Klassische Musik und Yoga

Annäherungen im Dialog

An diesem Wochenende erleben wir, wie sich durch Musikhören und Yoga Räume in uns öffnen. Stille-Meditationen und Yoga-Übungen schließen das innere Ohr für eine vertiefte Wahrnehmung der Musik auf. Wir hören eine ausgewählte klassische Komposition, tauschen uns darüber aus, erspüren die Entwicklungen der musikalischen Kräfte und gelangen allmählich zu einem wesentlichen Verstehen. Musikalische oder Yoga-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Freude an Klassischer Musik und an körperlicher Erfahrung.



Tanzimprovisation als spontaner Ausdruck musikalischer Empfindung